Delikat

TF.DELIKAT_WEBGRAFIK02

In dunklen Zeiten werden Sehnsüchte wach. Der kommende Winter steht im Zeichen der Schlange: Sie verführt, das ist ihre ureigene Aufgabe.  Im „Club der anonymen Sehnsüchtigen“ erleben die Mitglieder Verführungen der schönen, unvernünftigen, aufregenden Art. Die Schlange ist nicht Richterin, wozu sie verführt, ist ihr gleichgültig. Dass sie es tut, das ist ihr Hauptanliegen. Sie ist das Zünglein an der Waage, welches sagt: „Du darfst!“. Sie nimmt dich mit auf den delikaten und geheimnisumwobenen Weg zurück ins Paradies. Sie hat ein Gespür dafür, dass Menschen sich genau danach sehnen: Die Erlaubnis zu bekommen, zu dürfen. Sie wollen mutig sein, unvernünftig, grössenwahnsinnig, lebendig, über sich selbst hinauswachsen, aus dem Trott herausgerissen werden. Ob das Experiment gelingt?

«Delikat» wird ein begehbares, interaktives Symposium der Sinne, in welchem sich Theater mit Bildender Kunst, Musik, Film und Performance verbindet.
All diese Verführungen werden ab dem 6. Dezember 2017 in der Villa Renata an der Socinstrasse in Basel stattfinden. Immer zur vollen Stunden bekommt eine Gruppe von max. 15 ZuschauerInnen Zutritt zum Club.

Inszenierung und Konzept: Nina Halpern, Sarah Gärtner
Künstlerische Leitung: Ruth Widmer
Installationen und Szenographie: Julia Minnig, Lea Gerber, Daniela Caderas
Vernissage: Mi. 6.12.
1. Block: Do 7.12. | Fr 8.12. | Sa 9.12. | Do 14.12. | Fr 15.12. | Sa 16.12.
2. Block: Sa 6.1. | Mi 10.1. | Do 11.1. | Fr 12.1. | Sa 13.1. | Mi 17.1. | Do 18.1.
Finissage: Fr 19.1

Weitere Infos:
www.theaterfalle.ch

Autor: Sarah Gärtner

Regisseurin, Autorin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s