Das Gärtner’sche Augenzwinkern

Man hat ja zwischen drei Textaufträgen auch noch Zeit, ein kleines Showreel zu schneiden. Und das, obwohl die Matulas dieser Welt – wie ich finde – ein solches gar nicht brauchen. Die neue Welt sieht das aber anders, Spass gemacht hat’s anyway, und erkenntnisreich war’s darüber hinaus: Ich schneide immer noch gerne, Erkenntnis No. 1. Und Matula kann Humor, das hat Regisseur Thorsten Näter bereits im Erstling der neuen TV-Reihe ganz wunderbar herausgeschält – herzlichen Dank dafür! Im Showreel zeigt sich das Gärtner’sche Augenzwinkern, auf drei Minuten komprimiert, aber noch einmal in aller Geballtheit. Man darf sich freuen auf alles, was im Zusammenhang mit dem dienstältesten TV-Detektiv Deutschlands noch in der Pipeline ist: Nach einem Ausflug in die Kühlkammer Norddeutschland im Winter 2017 wird’s im Frühjahr 2018 in den Bayrischen Alpen total idyllisch. Ah, nein.

Weitere Infos:
http://www.novafilm.de

 

Autor: Sarah Gärtner

Regisseurin, Autorin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s