Tauchlehrerin!

Mein Ausflug in ein neues Berufsfeld

Nach über fünfzehn Jahren kreativ-künstlerischer Arbeit habe ich mir in den vergangenen Monaten eine Auszeit genommen und mich einer grossen Leidenschaft gewidmet: Dem Tauchen. Genauer: Ich habe mich im australischen Byron Bay zur PADI-zertifizierten Tauchlehrerin ausbilden lassen.

So habe ich nun die Möglichkeit, meine berufliche Laufbahn um ein zweites, gänzlich anderes, aber nicht minder interessantes Standbein zu erweitern. Ich möchte als Tauchlehrerin nicht nur eigennützig eine Leidenschaft weitergeben, sondern auch sensibilisieren im Hinblick auf wichtige Themen: Die Weltmeere und ihr Schutz werden uns in der nächsten Zeit noch sehr beschäftigen. Ich freue mich auf neue Aufgaben und Herausforderungen in diesem Bereich!

Für die TaucherInnen unter euch: Es ist ganz einfach, Hobby und Naturschutz miteinander zu verbinden. Die gemeinnützige Stiftung Project Aware gibt euch zahlreiche Tools an die Hand, zum Meeresschutz beizutragen – bei jedem einzelnen Tauchgang, und darüber hinaus. Die Mitgliedschaft ist kostenlos.

Author: Sarah Gärtner

Regisseurin, Autorin

Kommentar verfassen