IM WILDEN WESTEN

Szene aus dem Theaterstück

15. Szene

IRENE reitet an einem über und über mit Schmutz verkrusteten Minenarbeiter vorbei, der eine Spitzhacke hinter sich herschleift. Als die beiden sich kreuzen, erkennt IRENE in dem Mann ihren RUEDI. RUEDI fängt an, den Stollen zu beharken.

IRENE                 Ruedi?

RUEDI schaut sich um, kann aber in der Dunkelheit niemanden erkennen. Er pickelt weiter.

IRENE                  Ruedi?

RUEDI, mehr zu sich selbst, weil er immer noch nicht erkennt, wer mit ihm spricht.

RUEDI                 So han ich früecher gheisse. Jetz bin i nume no dr Rudi. (amerikanische

                             Aussprache) Rudi!

IRENE                  RUEDI!

RUEDI dreht sich zu Irene um und zündet ihr mit seiner Lampe ins Gesicht. Er erkennt sie aber immer noch nicht. IRENE summt den Zimmermannsklatsch, den die Kinder in Leuzigen zum Abschied gesungen haben. Jetzt fällt der Groschen. Die beiden fallen sich in die Arme.

IRENE                  Rudi! Für mich bisch immer no de Ruedi.

RUEDI                 Guet, dass du hie bisch! Jetzt chasch mer äntli säge, wie’s witergeit!

IRENE löst sich schnell aus der Umarmung.

IRENE                  Mängi Lüt stärbe vor Neugier!

RUEDI                 Scho möglich. Was isch de mit dir?

IRENE                  Mit mir? Nüt meh. Alles isch verbii und verlore.

RUEDI                 Ja! Hie im Weschte chas eim so vorcho. Es git so Täg!

IRENE                  Es geit nid um e Tag. Es geit um mis Läbe.

RUEDI                 So schlimm?

IRENE                  Chasch mi verschiesse!

RUEDI                 Ha kei Colt. I chönnt di höchschtens erschla oder ufschlitze…

IRENE                 I bitte drum!

Sie nimmt die Spitzhacke und drückt sie RUEDI auffordernd in die Hand. Dieser erschrickt.

RUEDI                 Aber i bi ke Killer! I bin en Ärdwurm!

IRENE                 Mi Ruedi, en Ärdwurm?

RUEDI                Die einzig Adere, woni wür ufschlitze, isch e Goldadere. Aber die verdammti Mine
isch e Niete, verschteisch?

IRENE                 Dänn erschlaasch mi haut mit dim Pickel da!

RUEDI                 Werum? Das nützt mir gar nüt, we du tot bisch.

IRENE                 Cha dir doch glich si.

Sie drängt sich an RUEDI vorbei und will weggehen.

RUEDI                 He! Hey!! I stecke hie fescht i däm Loch! Für e Hungerlohn u ohni Zuekunft. Das Ganze isch uf dim Mischt gwachse. Du hesch mi erfunde, also säg mer, wie’s witergeit!

IRENE                  I weiss nümm wiiter.

RUEDI                 Aha! Lasch di Ruedi eifach so lo hange!

IRENE                  We du hangsch, de hang ich oo. Hesch’s noni verstande? Ich bin du! De Ruedi, das bin ich!

RUEDI                 De lass dir doch bitte öppis laa iifalle!

IRENE                  E Banküberfall?

RUEDI (bitter)    Grossartig!

IRENE                  Oder e Poschtkutsche usroube. De Indianer Gold abläschele für es paar Glasperle oder e Fläsche Schnaps.

RUEDI wendet sich ab und läuft davon.

IRENE                  Ruedi!

RUEDI                 Houptsach, s geit wiiter!